Biodiversität: Die Nützlinge - 10. March 2021

Dieses Jahr haben wir etwas Neues für Sie: Estelle entführt Sie in die Welt der Biodiversität. Wir werden Sie in die Geheimnisse der Nützlinge einweihen, die uns im Garten helfen. Wir lernen, welche Blumen und Gemüse Nützlinge unterstützen und wie wir ihnen sonst in unseren Gärten helfen können. Folgen Sie uns und tauchen Sie ein in diese herrliche Welt!

Im Biogarten wollen wir mit der Natur arbeiten, und uns die komplexen Zusammenhänge zwischen allem Lebendigem zunutze machen. Wir bekämpfen die Natur (Schädlinge, Krankheiten, Unkraut...) nicht mit chemisch-synthetischen Mitteln, sondern versuchen, natürliche Gleichgewichte herzustellen, die sich selber regulieren. Die Biodiversität begünstigt die natürliche Selbstregulation innerhalb eines Ökosystems. Mit der Zeit siedeln sich Nützlinge im Garten an und es stellt sich ein Gleichgewicht gegen Schädlinge ein.

Nützlinge Tiere, Pflanzen oder andere Organismen, die bei der Bestäubung helfen oder sich von "Schädlingen" ernähren, welche die Kulturpflanzen schädigen. Sie sind unsere Verbündeten und sorgen für bessere Ernten!

Nützlinge lassen sich in folgende Gruppen einteilen:
Insekten: Marienkäfer, Florfliegen, Käfer, Spinnen, Bienen...
Amphibien: Frösche, Kröten...
Reptilien: Blindschleichen, Schlangen, Eidechsen...
Säugetiere: Igel, Katzen und Hunde...
Vögel: Insektenfresser, Raubvögel...

Um mit ihnen zu arbeiten, müssen wir die Rollen kennen, welche die einzelnen Nützlinge im Ökosystem einnehmen, und ihre Lebensweisen und Gewohnheiten studieren.

Nützlinge das ganze Jahr über fördern

Nützlinge sollen im Garten die notwendigen Bedingungen vorfinden, um den Winter überleben können. Dazu werden Elemente geschaffen, die ihnen Lebensraum, Nahrung und eine Möglichkeit zum Brüten bieten.

Hier die wichtigsten Regeln:

-Füttern Sie die Nützlinge vor dem Wintereinbruch noch einmal richtig gut (Spätblüher, Samen...)
-Stellen Sie Unterstände zum Überwintern auf
-Sorgen Sie für Nahrung am Ende des Winters (Frühblüher, erste Beute)
-Versorgen Sie die Nützlinge das ganze Jahr über mit Blüten
-Versorgen Sie sie mit Pflanzen, die ihre Lieblingsbeute beherbergen
-Versorgen Sie sie durch den Sommer hindurch und während den trockenen Winterfrösten mit Wasser
-Stellen Sie ihnen Unterschlüpfe zur Verfügung, um sie anzulocken oder um ihren Nachwuchs zu beherbergen.

Biodiversität: Die Nützlinge