#CoronaChiliChallenge - 05. February 2021

Was gibt's besseres als eine rassige Chilisauce um die Winterkälte zu vergessen? Mit unseren Chlisorten seid Ihr bestens bedient, von relativ mild bis sackscharf! Macht mit beim #CoronaChiliChallenge und machen wir unsere eigene Chilisauce!

UNSERE PAPRIKA 

Frigitello (Typ "de Padrón") - Peperoni (süss) 0/5
Ein vielseitiger Paprika, der auch im Freiland eine reiche Ernte beschert. Die eher kleinen Früchte sind dickwandig, saftig und sehr aromatisch. Sie werden grün oder bei Vollreife rot geerntet; roh oder gekocht konsumiert, in Essig konserviert oder für den Winter getrocknet. Besonders geeigent für "Pimientos de Padrón": als Spanische Tapas in reichlich, sehr heissem Olivenöl kurz braten und mit grobem Salz würzen.

Corno di toro rosso - Peperoni (süss) 0/5
Dickwandige und knackige Sorte aus Italien. Lange, spitz zulaufende Früchte, die ein echtes Peperoni-Erlebnis bieten. Zum frisch Essen oder für alle klassischen Peperoni-Rezepte.

Corno di toro giallo - Peperoni (süss) 0/5
Die Lieblingssorte der ItalienerInnen. Lange, spitz zulaufende Früchte, dickwandig, saftig, aromatisch. Am besten schmecken sie, wenn sie nicht überreif, sondern noch leicht grün geflammt sind.

Langer süsser Paprika Selektion Z - Peperoni (süss) 0/5
Etwa 10 cm lange, in einer Spitze zulaufende Früchte. Bei Vollreife tiefrot mit äusserst schmackhaftem Aroma. In mildem Klima sogar im Freiland gute Erträge. Sonst geschützter Anbau.

Golden Wonder (California Wonder-Typ) - Peperoni (süss) 0/5
Grosser blockförmiger, gelb reifender Paprika. Die dickwandigen Früchte sind saftig und sehr aromatisch. In milden Lagen reifen sie im Freiland, gedeckter Anbau bringt jedoch frühen und grösseren Ertrag. Diese empfehlenswerte Sorte bereichert auch den Bio-Marktstand auf dem Wochenmarkt.

Rosso d'Asti Peperoni (süss) - Rouge d'Asti 0/5
Grosser blockförmiger, rotreifender Paprika aus dem Piemont. Die dickwandigen Früchte sind saftig und sehr aromatisch. In milden Lagen reifen sie im Freiland, gedeckter Anbau bringt jedoch frühen und grösseren Ertrag. Diese empfehlenswerte Sorte bereichert auch den BIO-Marktstand auf dem Wochenmarkt.

Edelsüss - Peperoni (süss) 0/5
Diese rot reifenden Paprika haben eine längliche, spitz zulaufende Form und sind kräftig (nicht scharf) im Geschmack. Vor allem lassen sie sich getrocknet zu edelsüssem Paprika mahlen – ein weiterer Schritt zur Selbstversorgung! Ernte der grünen Schoten für Frischgebrauch. Rote Schoten für Frischgebrauch oder zum Trocknen und Mahlen (Paprika).

Runder Ungarischer (Selektion Z) - Peperoni (süss) 0/5
Buschige, ca. 60cm hohe Pflanze mit flachrunden gerippten Früchten, die sich in der Vollreife leuchtend rot färben. Die Fruchtwand ist sehr fleischig und süss. Eignet sich besonders zum Füllen und getrocknet in Öl eingelegt.

Sigaretta di Bergamo - Peperoni (süss) 0/5
Die Sorte stammt ursprünglich aus der Region um Bergamo. Dort werden die langen, dünnen Schoten (sigarette) in Essig eingemacht. Sie schmecken aber auch frisch, bevor sie ganz rot sind, ausgezeichnet. Die buschige Pflanze wird bis zu 60 cm hoch und ist reichtragend. Sie gedeiht bei uns auch im Freiland gut.

USERE CHILI

Elefant - Chili, Peperoncini 1/5
Die unübersehbare korkige Oberfläche gibt diesem Paprika aus dem Kosovo seinen Namen. Die leichte Schärfe hebt das reiche Aroma hervor. In den Balkanländern wird er getrocknet und gemahlen, und bereichert als Gewürz die traditionellen Gerichte. Höhe bis 120 cm.


Babura (Somborcka) - Chili, Peperoncini 2/5
Balkan pur! Diese Sorte stammt von einem Gemüsebauern aus dem Kosovo. Der ca 70cm hohe Strauch ist voll behangen mit kurzen spitzzulaufenden Früchten. Sie färben sich von gelb über orange bis dunkelrot. Ihre leichte Schärfe macht Speisen interessant. Aber Achtung: ab und zu werden wir von einem schärferen Exemplar überrascht! Für Rezepte aus dem Balkan ist diese Sorte ein Muss.

Cayenne - Chili, Peperoncini 5/5
Wir sind stolz auf unseren Cayenne! Der reichverzweigte Busch produziert gewaltige Mengen an langen feinen Schoten. Aufgepasst: die Cayenne sind sehr, sehr scharf! Gewöhnte Gaumen werden sich daran erfreuen. Höhe bis 140 cm.

Glockenchili - Chili, Peperoncini 5/5
Die Spezialität Glockenchili erfreut uns mit hübschen glockenförmigen Früchten, die sehr scharf sein können. Sie reifen rot ab. Die hohe staudige Pflanze liebt Wärme und hat neben ihrem kulinarischen auch einen hohen Zierwert im Garten oder auf dem Balkon. Höhe bis 180 cm je nach Standort.

Habanero - Chili, Peperoncini 5/5+++
Habanero gehört weltweit zu den schärfsten Chilis und findet auch in unseren gemässigten Zonen heisse VerehrerInnen. Die eher kleinen Früchte reifen bei dieser Sorte von grün auf hellrot. Sie werden gerne zu Chilisaucen verarbeitet, sind aber mit Vorsicht zu geniessen! Die strauchartige Pflanze wird bis zu 120 cm hoch und fällt durch die breiten Blätter auf.

Der Sackscharfe Original Selektion Z - Chili, Peperoncini 5/5+++
Kurze Schoten in aufrechten Büscheln, sehr scharf. Ernte der grünen Schoten für Frischgebrauch. Rote Schoten für frisch oder zum Trocknen und Mahlen.

#CoronaChiliChallenge

#CORONACHILICHALLENGE

Covid, die Kälte und das graue Wetter gehen uns langsam auf den Wecker! Doch drehen wir die Situation ins Positive und stellen wir uns eine Herausforderung: der #CoronaChiliChallenge! Es ist ganz einfach: wir nutzen die viele Zeit zu Hause um unsere eigenen Chilipflanzen anzuziehen. Das ist nicht ganz einfach, doch Ende Saison werden wir durch hausgemachtes Chilipulver oder eine scharfe Sauce im "Tabasco"-Stil belohnt. Das gibt dann auch schon die Weihnachtsgeschenke für die ganze Familie - sofern Weihnachten 2021 stattfinden kann! ;-)

Besorgt Euch jetzt Samen Eurer Liebliengschilis (oder milden Peperoni für die weniger Mutigen). Ende Februar erklären wir dann, wie man aussät und wie die Pflanzen zu pflegen sind.