Nah verwandt mit dem Haferwurz, gehört zur Familie der Körchenblütler. Die Schwarzwurzel hat eine schwarze Rinde, der Haferwurz hingegen eine weisse. Lässt man eine Wurzel über den Winter im Boden, belohnt uns die Schwarzwurzel mit einer gelben Strahlenblüte, der Haferwurz jedoch mit einer wunderschön blühenden violetten. Die Wurzeln sind ein typisches und sehr schmackhaftes Wintergemüse, zudem gesund mit hohem Gehalt an Inulin.

Schwarzwurzel

Körbchenblütler Scorzonera hispanica

Duplex Schwarzwurzel

Dieses alte Gemüse ist lange in Vergessenheit geraten - zu unrecht! Die langen, kräftigen, sehr schmackhaften Wurzeln sind eine Entdeckung wert. Sehr lange haltbar.

Aussaat im April in Reihen mit 25-30cm Abstand. Keinen frischen Kompost verwenden. Liebt tiefgründigen Boden. Die Wurzeln werden im Spätherbst ausgegraben und im Keller gelagert. Schwarzwurzeln sind eine Delikatesse und sollten nicht der schwarzen Hände wegen gemieden werden. Empfehlung: Trocken schälen und erst nachher waschen.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
Säen
Ernten

Saatgutbedarf 50 g/Are

Art. Nr.
Einheit
Preis / Stück
Betrag
32800
Portion (für 3 m2)
4.80 CHF
0.00 CHF
32805
25 g (80 Korn/g)
15.85 CHF
Nicht erhältlich