Ob Kopfsalat mit festen Köpfen oder die losen Blätter des Schnittsalats: sie bringen das ganze Jahr durch frisches Grün auf den Tisch. Der einfache Anbau eignet sich auch bestens für die Kultur auf dem Balkon.

Salate

Körbchenblütler Lactuca sativa var. crispa

Vielleicht der knackigste Salat überhaupt?
Reiche Salaternte!
Knackige Blätter und viel Geschmack!

Rossino Eichblattsalat, Lattughino

Unglaublich knackig, frisch und reich an Geschmack. Dieser rot und grün gefärbte Eichblattsalat zeichnet sich durch sein vollherziges Wachstum aus, und schiesst erst sehr spät. Robust und gesund, ideal für den Hausgarten und Marktfahrer.

Aussaat März-August in Saatschalen. Ab Ende April im Abstand von 30x30 cm ins Freiland pflanzen. Kopfsalat ist dankbar für reifen Kompost und regelmässiges Giessen. In Mischkultur mit verschiedenen Gemüsen anbauen.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
Säen
Pflanzen
Ernten
Biologische samen badge neu
Art. Nr.
Einheit
Preis / Stück
Betrag
31190
Portion (ca. 200 Pflanzen)
4.30
0.00

Italienischer Grüner Eichblattsalat, Lattughino

Als Pflücksalat- oder "Kopf"-Salatkultur möglich. Sehr kräftiger und wohlschmeckender Salat. Blatt stark gewellt-gebuchtet. Zum Schneiden oder Pflücken geeignet.

Als Pflücksalatkultur: Aussaat ab Mitte März mit Folgesaaten bis anfangs September in Reihen von 15-20cm Abstand. Pro Ansaat sind 2-3 Ernten möglich. Als "Kopf"-Salatkultur: Aussaat ab März in Kistchen, im 3- bis 5-Blatt-Stadium pikieren und im Abstand von 30x30cm ins Freiland setzen. Es entwickeln sich offene Köpfe. Salat-GeniesserInnen werden von dieser Kultur begeistert sein. Unsere Sorten sind dazu speziell geeignet.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
Säen
Pikieren
Pflanzen
Ernten
Zollinger samen logo

Saatgutbedarf 50 g/Are

Art. Nr.
Einheit
Preis / Stück
Betrag
31200
Portion (für 5 m²)
3.95
0.00
31203
5 g (1000 Korn/g)
6.80
0.00
31205
25 g (1000 Korn/g)
15.85
0.00
31206
100 g (1000 Korn/g)
39.60
0.00

Lollo Rossa Eichblattsalat, Lattughino

Stark gekrauste Blätter mit intensiver Rotfärbung. Lollo Rossa schmeckt ausgezeichnet. Für Frühjahrs- und Herbstkultur geeignet.

Als Pflücksalatkultur: Aussaat ab Mitte März mit Folgesaaten bis anfangs September in Reihen von 15-20 cm Abstand. Pro Ansaat sind 2-3 Ernten möglich. Als "Kopf"-Salatkultur: Aussaat ab März in Kistchen, im 3- bis 5-Blatt-Stadium pikieren und im Abstand von 30x30 cm ins Freiland setzen. Es entwickeln sich offene Köpfe. Salat-GeniesserInnen werden von dieser Kultur begeistert sein. Unsere Sorten sind dazu speziell geeignet.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
Säen
Pflanzen
Ernten
Zollinger samen logo

Saatgutbedarf 50 g/Are

Art. Nr.
Einheit
Preis / Stück
Betrag
31210
Portion (ca. 250 Pflanzen)
3.95
0.00
31213
5 g (1000 Korn/g)
13.55
0.00

Poschiavo Eichblattsalat, Lattughino

"Kopf"-Salatkultur besonders empfohlen. Eine alte Salatsorte, die wir weiterpflegen. Dunkelroter Lattughino mit grünlichen Aufhellungen. Die auffallend knackige Mittelrippe verleiht dem Salat Substanz.

Als Pflücksalatkultur: Aussaat ab Mitte März mit Folgesaaten bis anfangs September in Reihen von 15-20cm Abstand. Pro Ansaat sind 2-3 Ernten möglich. Als "Kopf"-Salatkultur: Aussaat ab März in Kistchen, im 3- bis 5-Blatt-Stadium pikieren und im Abstand von 30x30cm ins Freiland setzen. Es entwickeln sich offene Köpfe. Salat-GeniesserInnen werden von dieser Kultur begeistert sein. Unsere Sorten sind dazu speziell geeignet.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
Säen
Pikieren
Pflanzen
Ernten
Zollinger samen logo

Saatgutbedarf 50 g/Are

Art. Nr.
Einheit
Preis / Stück
Betrag
31220
Portion (ca. 250 Pflanzen)
3.95
0.00
31223
5 g (1000 Korn/g)
18.05
0.00
31225
25 g (1000 Korn/g)
36.30
0.00

Unikum Eissalat, Eisbergsalat

Die dunkelgrünen Blätter sind hübsch rot getupft. Diese optische Auffälligkeit ist aber nur ein Merkmal. Weiter zeichnet sich diese Sorte aus durch ihre schweren, knackigen Köpfe. Der Salat schiesst spät. Eignet sich für Frühlings- und Herbstanbau. Sehr zu empfehlen!

Aussaat ab März fortlaufend in Kisten. Pikieren im 3- bis 5-Blatt-Stadium. Auspflanzen ab April ins Freiland. Abstände 30x30 cm. In Mischkultur anbauen.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
Säen
Pikieren
Pflanzen
Ernten
Zollinger samen logo

Saatgutbedarf 4 g/Are

Art. Nr.
Einheit
Preis / Stück
Betrag
29610
Portion (ca. 250 Pflanzen)
3.95
0.00
29613
5 g (1000 Korn/g)
11.35
0.00

Grazer Krauthäuptl Eissalat, Eisbergsalat

Sehr robuster, fester, leicht rötlicher Kopf. Knackig frisch. Anbau Frühjahr bis Herbst.

Aussaat ab März fortlaufend in Kisten. Pikieren im 3- bis 5-Blatt-Stadium. Auspflanzen ab April ins Freiland. Abstände 30x30cm. In Mischkultur anbauen.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
Säen
Pikieren
Pflanzen
Ernten
Zollinger samen logo

Saatgutbedarf 4 g/Are

Art. Nr.
Einheit
Preis / Stück
Betrag
29600
Portion (ca. 250 Pflanzen)
3.95
0.00
29603
5 g (1000 Korn/g)
11.35
0.00

Pia Kopfsalat

Der schnellste Frühlingskopfsalat, zudem ist er schön und delikat. Bio-Marktfahrer lieben ihn dank dieser Eigenschaften besonders.

Aussaat März-April in Saatschalen. Jungpflänzchen pikieren und von April-Mai im Abstand von 30x30cm ins Freiland pflanzen. Für Herbstkulturen Aussaat im Juli. Kopfsalat ist dankbar für reifen Kompost und regelmässiges Giessen. In Mischkultur mit verschiedenen Gemüsen anbauen.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
Säen
Pikieren
Pflanzen
Ernten
Biologische samen badge neu Zollinger samen logo

Saatgutbedarf 3 - 5 g/Are

Art. Nr.
Einheit
Preis / Stück
Betrag
30440
Portion (ca. 200 Pflanzen)
3.95
0.00
30444
10 g (1000 Korn/g)
16.95
0.00

Kagraner Sommer Kopfsalat

Mit dem Kagraner gibt es Salat von anfangs Juni bis Oktober! Diese alte, sehr bewährte österreichische Sorte schiesst nur sehr langsam auf, und ist deshalb für den Sommer-Anbau geeignet. Mit seinen knackigen Blättern ein typischer Kopfsalat wie wir ihn lieben!

Aussaat März-August in Saatschalen. Jungpflänzchen pikieren und ab Ende April im Abstand von 30x30 cm ins Freiland pflanzen. Kopfsalat ist dankbar für reifen Kompost und regelmässiges Giessen. In Mischkultur mit verschiedenen Gemüsen anbauen.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
Säen
Pikieren
Pflanzen
Ernten
Biologische samen badge neu
Art. Nr.
Einheit
Preis / Stück
Betrag
30650
Portion (ca. 200 Pflanzen)
3.95
0.00

Hirschzunge (deer tongue) Kopfsalat

Typische Blattform: Hirschzungen-ähnlich. Kleinköpfiger, dunkelgrüner Salat mit festem Herz. Die Blätter sind fleischig-knackig und von ausserordentlicher Süsse. Diese Süsse bringt ihn in die Nähe von Lattich-Typen. Er schiesst sehr verhalten und gilt daher als Ganzjahressalat. Eine seltene Sorte, die wir für Sie in unsere Selektion und Vermehrung aufgenommen haben.

Aussaat ab 20. März bis 10. Juli. Vier Wochen später im Abstand von 25x25 cm auspflanzen. Ernte ab 20. Mai fortlaufend.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
Säen
Pikieren
Pflanzen
Ernten
Biologische samen badge neu Zollinger samen logo

Saatgutbedarf 3 - 5 g/Are

Art. Nr.
Einheit
Preis / Stück
Betrag
30480
Portion (ca. 200 Pflanzen)
3.95
0.00

Wunder der Vier Jahreszeiten Kopfsalat

Ein wahres Wunder diese altbewährte Sorte! Wie kaum ein anderer Kopfsalat kann diese Sorte fast das ganze Jahr gepflanzt werden. Bei Hitze schiesst er nicht so schnell und lässt uns auch während der heissesten Tage in köstlichem Salat schwelgen. Ein zarter mittelgrosser Kopf mit rötlichen Blätter und hellgrünem knackigem Herz.

Aussaat März bis Juli in Saatschalen und Setzlinge im Abstand von 30x30 cm ins Gartenbeet pflanzen. Kopfsalat liebt regelmässiges Wässern.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
Säen
Pflanzen
Ernten
Biologische samen badge neu Zollinger samen logo

Saatgutbedarf 3 - 5 g/Are

Art. Nr.
Einheit
Preis / Stück
Betrag
30450
Portion (ca. 200 Pflanzen)
3.95
0.00
30454
10 g (1000 Korn/g)
16.95
0.00

Cocodelo (kleinköpfig) Kopfsalat

Kleinköpfiger, dunkelgrüner Salat mit festem Herz. Die Blätter sind fleischig-knackig und von ausserordentlicher Süsse. Diese Süsse bringt ihn in die Nähe von Lattich-Typen. Er schiesst sehr verhalten und gilt daher als Ganzjahres-Salat.

Aussaat ab 20. März bis 10. Juli. 4 Wochen später auspflanzen im Abstand von 25x25cm. Ernte ab 20. Mai fortlaufend.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
Säen
Pikieren
Pflanzen
Ernten
Biologische samen badge neu Zollinger samen logo

Saatgutbedarf 3 - 5 g/Are

Art. Nr.
Einheit
Preis / Stück
Betrag
30430
Portion (ca. 200 Pflanzen)
3.95
0.00
30433
5 g (1000 Korn/g)
11.35
0.00

Tägerwiler Kopfsalat

Schöner, gesunder Kopfsalat für Frühlings- und Herbstanbau. Von Schnecken etwas verschont.

Aussaat März-April in Saatschalen. Jungpflänzchen pikieren und von April-Mai im Abstand von 30x30 cm ins Freiland pflanzen. Für Herbstkulturen Aussaat im Juli. Kopfsalat ist dankbar für reifen Kompost und regelmässiges Giessen. In Mischkultur mit verschiedenen Gemüsen anbauen.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
Säen
Pikieren
Pflanzen
Ernten
Zollinger samen logo

Saatgutbedarf 3 - 5 g/Are

Art. Nr.
Einheit
Preis / Stück
Betrag
30420
Portion (ca. 200 Pflanzen)
3.95
0.00
30424
10 g (1000 Korn/g)
16.95
0.00

Forellensalat Kopfsalat

HausgärtnerInnen lieben ihn. Von der Wuchsform her ist Forellensalat mit Lattich vergleichbar. Die äusseren Blätter sind dunkelrot getupft, die inneren gelb mit roten Tupfen. Er ist nicht nur sehr dekorativ, sondern auch knackig und von feinem Geschmack.

Aussaat März-April in Saatschalen. Jungpflänzchen pikieren und von April-Mai im Abstand von 30x30 cm ins Freiland pflanzen. Für Herbstkulturen Aussaat im Juli. Kopfsalat ist dankbar für reifen Kompost und regelmässiges Giessen. In Mischkultur mit verschiedenen Gemüsen anbauen.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
Säen
Pikieren
Pflanzen
Ernten
Zollinger samen logo

Saatgutbedarf 3 - 5 g/Are

Art. Nr.
Einheit
Preis / Stück
Betrag
30400
Portion (ca. 200 Pflanzen)
3.95
0.00
30403
5 g (1000 Korn/g)
11.35
0.00

Rotes Butterhäuptl Kopfsalat

Zarter, rotblättriger Kopfsalat für Frühlings- und Herbstanbau. Da nicht alle Köpfe gleichzeitig erntereif sind, ist dieser Salat für SelbstversorgerInnen geeignet.

Aussaat März-April in Saatschalen. Jungpflänzchen pikieren und von April-Mai im Abstand von 30x30 cm ins Freiland pflanzen. Für Herbstkulturen Aussaat im Juli. Kopfsalat ist dankbar für reifen Kompost und regelmässiges Giessen. In Mischkultur mit verschiedenen Gemüsen anbauen.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
Säen
Pikieren
Pflanzen
Ernten
Zollinger samen logo

Saatgutbedarf 3 - 5 g/Are

Art. Nr.
Einheit
Preis / Stück
Betrag
30410
Portion (ca. 200 Pflanzen)
3.95
0.00
30413
5 g (1000 Korn/g)
11.35
0.00

Rosso di Trento Kopfsalat

Dieser äusserst knackige Salat stammt aus dem norditalienischen Trentino. Der lockere Kopf ist innen grün, die Blattränder verfärben sich aber in ein schönes Dunkelrot. Leicht bitter, wie es die Italiener mögen, und sehr krankheitsresistent.

Aussaat ab März fortlaufend in Kisten. Pikieren im 3- bis 5-Blatt-Stadium. Auspflanzen ab April ins Freiland. Abstände 30x30cm. In Mischkultur anbauen

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
Säen
Pikieren
Pflanzen
Ernten
Biologische samen badge neu
Art. Nr.
Einheit
Preis / Stück
Betrag
30470
Portion (ca. 250 Pflanzen)
3.95
0.00

de Morges, ein ausgezeichnet zarter Lattich

De Morges Lattich, Romana Salat

Sehr zarter Lattich mit hellgrün-rötlichem, leicht gewelltem Blatt. Er bildet schwere, jedoch lockere Köpfe. Für Frühjahr-, Vorsommer- und Herbstanbau.

Aussaat März bis April, (für Herbstkultur Ende Juni-Juli) in Schalen. Jungpflänzchen pikieren und später auspflanzen im Abstand von 30x30cm. Boden mit reifem Kompost düngen. Regelmässig giessen.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
Säen
Pikieren
Pflanzen
Ernten
Zollinger samen logo

Saatgutbedarf 4 g/Are

Art. Nr.
Einheit
Preis / Stück
Betrag
32300
Portion (ca. 200 Pflanzen)
3.95
0.00
32303
5 g (1000 Korn/g)
9.00
0.00

Twanner, eine typische Familiensorte aus Twann

Twanner Schnitteissalat, Schnittbatavia

Eine lokal gepflegte Familiensorte aus Twann, die uns freundlicherweise zur Erhaltung übergeben wurde. Ein Bataviatyp, der wie Schnittsalat gesät und nach Bedarf geschnitten wird. Gegen Ende der Kultur bildet er kleine Köpfchen. Herrlich im Geschmack, einfach in der Kultur.

Aussaat ab März mit Folgesaaten bis September in Reihen von 10-15 cm Abstand. 2-3 Schnitte pro Saat. Günstig als Zwischenkultur.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
Säen
Ernten
Zollinger samen logo

Saatgutbedarf 50 g/Are

Art. Nr.
Einheit
Preis / Stück
Betrag
32020
Portion (für 5 m²)
3.95
0.00

Black Hawk Schnittsalat, Pflücksalat

Tiefrote rundliche Blätter zeichnen diesen Blattsalat aus. Für den Profi von besonderem Interesse: Er behält die Farbe auch unter Glas. Er schmeckt gut und ist in gemischten Salaten äusserst dekorativ.

Aussaat ab Ende März mit Folgesaaten bis September in Reihen von 10–15 cm Abstand. Zwei bis drei Schnitte pro Saat.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
Säen
Ernten
Biologische samen badge neu Zollinger samen logo

Saatgutbedarf 50 - 60 g/Are

Art. Nr.
Einheit
Preis / Stück
Betrag
32060
Portion (für 5 m²)
3.95
0.00

Misticanza (diverse Species) Schnittsalat, Pflücksalat

Gemischter Salat vom Gartenbeet auf den Tisch! Einfacher geht's nicht. Diese auserlesene Mischung enthält roten und grünen Eichblatt, verschiedene Schnittsalate und Schnittzichorien. Was den Original-Misticanza jedoch ausmacht, ist das Herba Stella, auch Hirschhornwegerich genannt. Zum Schneiden oder Pflücken geeignet.

Aussaat ab Mitte März mit Folgesaaten bis anfangs September in Reihen von 15 bis 20cm Abstand. Pro Ansaat sind 2 bis 3 Ernten möglich.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
Säen
Ernten

Saatgutbedarf 50 g/Are

Art. Nr.
Einheit
Preis / Stück
Betrag
32040
Portion (für 3 m²)
4.30
0.00
32043
5 g (1000 Korn/g)
11.35
0.00
32045
25 g (1000 Korn/g)
35.55
0.00

Rubin Schnittsalat, Pflücksalat

Dunkelrotes, leicht gekraustes Blatt, kräftig im Ge-schmack. Zart. In der Schüssel sehr dekorativ.

Aussaat ab Ende März mit Folgesaaten bis September in Reihen von 10-15cm Abstand. 2-3 Schnitte pro Saat.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
Säen
Ernten
Zollinger samen logo

Saatgutbedarf 50 g/Are

Art. Nr.
Einheit
Preis / Stück
Betrag
32010
Portion (für 5 m²)
3.95
0.00
32014
10 g (1000 Korn/g)
9.00
0.00
32015
25 g (1000 Korn/g)
15.85
0.00

Copyright: sabyna75 / 123RF
dream04 / 123RF

Mesclun Zollinger Schnittsalat, Pflücksalat

Frisch, knackig und leicht bitter. In Nizza gehört "Lou Mesclun" einfach dazu. So bezeichnet man im lokalen Dialekt eine von Franziskaner Mönchen angebaute Mischung aus mindestens fünf Arten, deren junge Blätter regelmässig geschnitten werden. Traditionellerweise gehören Rucola, Endivien, Lattich, Hirschhornwegerich und Eichblattsalat dazu.

Aussaat ab Mitte März mit Folgesaaten bis Anfangs September in Reihen von 15 bis 20cm Abstand. Pro Ansaat sind 2 bis 3 Ernten möglich. Ideal auch für den Anbau auf dem Balkon!

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
Säen
Ernten
Biologische samen badge neu
Art. Nr.
Einheit
Preis / Stück
Betrag
32050
Portion (für 3 m²)
4.40
0.00
32053
5 g (1000 Korn/g)
11.35
0.00
32055
25 g (1000 Korn/g)
35.55
0.00

Spargelsalat Schnittsalat, Pflücksalat

Das ist originell: dieser Salat schiesst schnell auf, wobei die Seitenblätter laufend geerntet werden. Doch dabei bleibt's nicht: das Beste ist nämlich der Strunk, der vor der Blüte abgeschnitten wird, und wie Spargel zubereitet werden kann. Viel Ertrag auf kleiner Fläche, ideal auch für den Balkon!

Aussaat von März bis August in Saatkisten, anschliessend in Abständen von 30 x 30 cm pflanzen. Ab Mai Direktsaat ins Beet möglich. Regelmässig giessen. Höhe 40-80 cm.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
Säen
Pflanzen
Ernten
Biologische samen badge neu
Art. Nr.
Einheit
Preis / Stück
Betrag
30660
Portion (ca. 200 Pflanzen)
4.30
0.00

Krauser von Changins Winterlattughino

Frischer Salat bereits an Ostern? Der Winterlattughino macht's möglich. Mit seinen krausen rötlichen Blättern ist er geschmacklich eine der besten Sorten, hat er sich doch Zeit gelassen, den ganzen Winter über die prägenden Kräfte in sich zu sammeln. Eine alte Salatsorte, die auch in der Liste erhaltenswerter Sorten aufgeführt ist. Bei genügend Abstand entwickelt er kleine lockere Köpfchen. Kann auch als Schnittsalat kultiviert werden.

Aussaat im September direkt ins Gartenbeet. Jungpflänzchen im Oktober im Abstand von 20x20cm verpflanzen. Ein leichter Winterschutz mit Vlies oder Folie ist zu empfehlen.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
Säen
Pflanzen
Ernten
Biologische samen badge neu Zollinger samen logo

Saatgutbedarf 3 - 5 g/Are

Art. Nr.
Einheit
Preis / Stück
Betrag
31230
Portion (für 3 m²)
3.95
0.00
31233
5 g (1000 Korn/g)
13.55
0.00