Wenn die Schweizer ein Gemüse für sich beanspruchen dürfen, ist es der Mangold: Auf Englisch heisst er nämlich Swiss Chard. Der Krautstiel ist ein überaus praktisches Gemüse: im frühen Sommer gepflanzt, kommt er im Herbst, wenn das Sommergemüse vorbei ist, so richtig in Schuss. Dann werden fortlaufend die äusseren Blätter mit dem breiten, weissen Stiel geerntet. Es bilden sich dauernd neue und er verträgt sogar einiges unter Null, sodass fast den ganzen Winter über geerntet werden kann. Im kleinen Gewächshaus ist er die absolut ideale Winterkultur. Der Blattmangold ist eher mit einem Riesenspinat vergleichbar. Er wächst das ganze Jahr durch, kann immer wieder geschnitten werden. Eine Spezialität ist der Blattmangold "Gelber Bündner". Die Bündner stehen auf ihn, wird doch der beste Capuns daraus zubereitet.

Mangold, Krautstiel

Gänsefussgewächse Beta vulgaris ssp. vulgaris var. vulgaris

Grüner Schnittmangold

Mangold ist das typische Blattgemüse der Alpenregionen. Sehr schmackhaft und ergiebig.

Aussaat Ende April bis Mitte Juli in Reihen von 20-30cm Abstand. Mangold liebt schweren Boden. Gutverrottete Kompostgaben und reichliches Giessen verfeinern das Aroma. Ernte je nach Aussaat Juni bis Oktober, Spätsaat ergibt im folgenden Frühjahr noch einen Schnitt.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
Säen
Ernten
Zollinger samen logo

Saatgutbedarf 200 g/Are

Art. Nr.
Einheit
Preis / Stück
Betrag
21600
Portion (für 5 m²)
3.95 CHF
0.00 CHF
21605
25 g (50 Korn/g)
9.00 CHF
0.00 CHF
21606
100 g (50 Korn/g)
22.00 CHF
0.00 CHF

Gelber Bündner Schnittmangold

Die Bündner stehen auf Mangold und auf den gelben besonders. Denn für ihre Nationalspeise CAPUNS verwenden sie gerne die zartesten und wohlschmeckenden Blätter dieser Sorte. Auch Unterländer haben inzwischen diese Spezialität entdeckt.

Aussaat Ende April bis Mitte Juli in Reihen von 20-30cm Abstand. Mangold liebt schweren Boden. Gut verrottete Kompostgaben und reichliches Giessen verfeinern das Aroma. Ernte je nach Aussaat Juni bis Oktober, Spätsaat ergibt im folgenden Frühjahr noch einen Schnitt.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
Säen
Ernten
Biologische samen badge neu Zollinger samen logo

Saatgutbedarf 200 g/Are

Art. Nr.
Einheit
Preis / Stück
Betrag
21620
Portion (für 5 m²)
3.95 CHF
0.00 CHF
21625
25 g (50 Korn/g)
11.20 CHF
0.00 CHF
21626
100 g (50 Korn/g)
27.50 CHF
0.00 CHF

Im zweiten Jahr blüht der Krautstiel meterhoch!

Genfer (Freiland) Stielmangold, Krautstiel

Robuste Sorte, die im Freiland überwintert und bis spät in den Frühling genutzt werden kann. Die breiten, weissen Blattstiele ergeben eine ausgiebige Ernte. Auch das Blatt kann - wie Spinat zubereitet - verwendet werden. Sehr schmackhaftes und ergiebiges Blattgemüse.

Aussaat ab April-Juli entweder direkt ins Gartenbeet in einem Reihenabstand von 40cm oder über Setzlingsanzucht. Direkte Saat auf einen Endabstand von 40cm erdünnen. Ernte: Die äusseren Blätter werden fortlaufend am Grunde vom Stock gebrochen. Die inneren Herzblätter nicht verletzen!

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
Säen
Pikieren
Pflanzen
Ernten
Zollinger samen logo

Saatgutbedarf 8 - 10 g/Are

Art. Nr.
Einheit
Preis / Stück
Betrag
22400
Portion (ca. 200 Pflanzen)
3.95 CHF
0.00 CHF
22405
25 g (50 Korn/g)
13.55 CHF
0.00 CHF