Sie gehören zu der Pflanzenfamilie der Nachtschattengewächse und erfreuen uns seit einigen Jahren mit exotischen Gaumenfreuden. Die sauren Bergauberginen gehören in die mexikanische Küche, allem voran in die grüne Salsa. Erlebnis pur.

Bergaubergine, Tomatillo

Nachtschattengewächse Physalis ixocarpa

Bergaubergine, Tomatillo Bergaubergine, Tomatillo

Üppig wachsende, aus Mexiko stammende Pflanze mit vielen runden, grünen, manchmal auch violetten Früchten (Grösse ca. 5cm). Die reifen Früchte sprengen die Lampions. Bergauberginen gedeihen sehr gut im Freiland und bringen einen hohen Ertrag während der ganzen Vegetationszeit. Die Früchte eignen sich vorzüglich zu Ratatouille und Saucen, Chutneys und Mixed Pickles. Ein idealer Aubergine-Ersatz.

Aussaat ende März an warmem Ort in Saatschale, Jungpflänzchen, wenn 5 cm hoch in Topf pikieren. Auspflanzen ab 20. Mai im Abstand von 80x80cm. An Pfählen aufbinden. Frostfreie Kultur Bedingung. Ernte der reifen Früchte fortlaufend ab August.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
Säen
Pikieren
Pflanzen
Ernten

Saatgutbedarf 2 g/Are

Art. Nr.
Einheit
Preis / Stück
Betrag
00500
Portion (ca. 30 Pflanzen)
3.95
0.00
00501
1 g (300 Korn/g)
6.80
0.00
00503
5 g (300 Korn/g)
22.55
0.00