Gelbe Pfälzer Lagerkarotten

Gelbe, grosse Karotte mit kräftigem Geschmack. Sie hält sich am Lager bis in den Frühling. Das Laub ist kräftig und gesund. Verwendung frisch. Vorzüglich aber auch in Saucen und Eintopfgerichten.

Für Lagerkarotten: Aussaat ab Juni bis Anfang Juli in Reihen von 30 cm Abstand. Unkrautfrei halten. Keinen frischen Kompost geben. Wenn nötig, ausdünnen auf 2-3 cm. Karotten stehen in Mischkultur gerne mit Zwiebeln.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
Säen
Ernten

Saatgutbedarf 30 - 40 g/Are

Art. Nr.
Einheit
Preis / Stück
Betrag
08010
Portion (für 5 m²)
4.50 CHF
0.00 CHF
08015
25 g (1000 Korn/g)
19.10 CHF
0.00 CHF
08016
100 g (1000 Korn/g)
50.10 CHF
0.00 CHF

Küttiger Lagerkarotten

Diese alte Landsorte wurde seit Generationen von den Küttiger Landfrauen erhalten. Die weisse, spitzzulaufende Wurzel ist sehr intensiv im Geschmack und erfreut sich einer wachsenden Beliebtheit. Sie zeichnet sich auch durch gesundes Laub aus. Alte, bewährte Sorte.

Für Lagerkarotten: Aussaat ab Juni bis Anfang Juli in Reihen von 30cm Abstand. Unkrautfrei halten. Keinen frischen Kompost geben. Wenn nötig, ausdünnen auf 2-3cm. Karotten stehen in Mischkultur gerne mit Zwiebeln.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
Säen
Ernten

Saatgutbedarf 30 - 40 g/Are

Art. Nr.
Einheit
Preis / Stück
Betrag
08020
Portion (für 5 m²)
4.50 CHF
0.00 CHF
08025
25 g (1000 Korn/g)
19.10 CHF
Ausverkauft

Berlicumer Selektion Z Lagerkarotten

Lange, zylindrische Karotte mit schöner Rotfärbung und gutem Geschmack. Sie hält sich am Lager bis in den Frühling. Das Laub ist kräftig und gesund. Traditionelle Sorte.

Für Lagerkarotten: Aussaat ab Juni bis Anfang Juli in Reihen von 30cm Abstand. Unkrautfrei halten. Keinen frischen Kompost geben. Wenn nötig, ausdünnen auf 2-3cm. Karotten stehen in Mischkultur gerne mit Zwiebeln.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
Säen
Ernten

Saatgutbedarf 30 - 40 g/Are

Art. Nr.
Einheit
Preis / Stück
Betrag
08000
Portion (für 5 m²)
3.95 CHF
0.00 CHF
08005
25 g (1000 Korn/g)
19.10 CHF
0.00 CHF

Belgische Riesen Lagerkarotten

Diese kräftige, traditionelle Sorte stammt aus Belgien. Sie eignet sich ausgezeichnet zur Lagerung, und ist mir ihrer weissen Farbe und dem kräftigen Geschmack die ideale Zutat für Eintöpfe, Wintergemüse oder Karotten-Puree.

Aussaat ab Juni bis Anfang Juli in Reihen von 30cm Abstand. Unkrautfrei halten. Keinen frischen Kompost geben. Wenn nötig, ausdünnen auf 2-3cm. Karotten stehen in Mischkultur gerne mit Zwiebeln.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
Säen
Ernten
Art. Nr.
Einheit
Preis / Stück
Betrag
08060
Portion (für 5 m²)
4.50 CHF
0.00 CHF

Pariser Herzchen (Pariser Markt-Original) Frühkarotten

Früh, rund, knackig-süss. Wir haben das beste Pariser Rüebli für Sie ausgesucht. Nur das Original erfüllt alle Wünsche, und zwar kompromisslos (die neuen industrietauglichen Sorten überlassen wir der Industrie). Auf dass es auch Ihren Garten und Tisch bereichere. Die Herzchen schmecken hervorragend mit Erbsen.

Aussaat ab Mitte März bis Mitte Juli in Reihen im Abstand von 30 cm. Unkrautfrei halten. Keinen frischen Kompost geben. Gegen Möhrenfliegenbefall mit Bionet decken. Ernte ab Mitte Juni bis Mitte Oktober.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
Säen
Ernten

Saatgutbedarf 30 - 40 g/Are

Art. Nr.
Einheit
Preis / Stück
Betrag
08050
Portion (für 5 m²)
4.50 CHF
Ausverkauft

Eine weisse Bienenweide: Blühende Karotten

China robust Selektion Z Frühkarotten

Ein süsses, knackiges Früh-Rüebli, wie man es sich wünscht. Kurz (ca. 15cm), dafür stämmig, ist es auch für wenig tiefgründige Böden geeignet. Auffallend starkes, gegen Alternaria resistentes Laub. Lagerfähigkeit ist begrenzt.

Aussaat ab März mit Folgesaaten bis Anfang Juli in Reihen von 30cm Abstand. Unkrautfrei halten durch öfteres Hacken. Gegen Möhrenfliegenbefall ab Juli mit Karottennetz zudecken. Keinen frischen Kompost geben. Karotten stehen in Mischkultur gerne mit Zwiebeln.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
Säen
Ernten

Saatgutbedarf 30 - 40 g/Are

Zur Zeit nicht erhältlich

Art. Nr.
Einheit
Preis / Stück
Betrag
08030
Portion (für 5 m²)
3.95 CHF
Ausverkauft
08035
25 g (1000 Korn/g)
19.10 CHF
Ausverkauft

Tip Top Selektion Z Frühkarotten

Süss, früh, knackig: Da bleiben keine Wünsche offen. Die Sorte Tip Top ist der Klassiker unter den Frühlingsrüebli. Im Vergleichsanbau überragt es aber bezüglich Geschmack alle andern. Ein klarer Fall für die Samengärtnerei. Anstatt Tip Top in der Genbank aufs Eis zu legen, soll es wieder die Gärten und Teller der passionierten Gemüsegeniesser bereichern.

Aussaat ab März mit Folgesaaten bis Anfang Juli in Reihen von 30 cm Abstand. Unkrautfrei halten durch öfteres Hacken. Gegen Möhrenfliegenbefall ab Juli mit Karottennetz zudecken. Keinen frischen Kompost geben. Karotten stehen in Mischkultur gerne mit Zwiebeln.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
Säen
Ernten

Saatgutbedarf 30 - 40 g/Are

Art. Nr.
Einheit
Preis / Stück
Betrag
08040
Portion (für 5 m²)
3.95 CHF
Ausverkauft
08045
25 g (1000 Korn/g)
20.25 CHF
0.00 CHF

Kalebasse Kalebasse

Ein Kürbisgewächs der besonderen Art. Die flaschenförmigen, bauchigen Früchte werden jung als Gemüse gegessen (Ernte August/Sept.). Die reifen verholzten Früchte (Ernte Oktober) dienen als Gefässe, Musikinstrumente und zur Dekoration.

Aussaat ab Mitte April an warmem Ort. Je 1 Samen in 10er-Topf. Auspflanzen ab 20. Mai am Fuss des Komposthaufens oder in nährstoffreiche Erde (Achtung, Schneckenfrass!). Frostfreie Kultur notwendig. Abstände 80–100 cm. Mulchdecke von Vorteil. Ernte im Oktober. Lagerung bei 15 °C empfehlenswert.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
Säen
Pikieren
Pflanzen
Ernten

Saatgutbedarf 10 g/Are

Art. Nr.
Einheit
Preis / Stück
Betrag
19290
Portion (ca. 10 Pflanzen)
3.95 CHF
0.00 CHF

Für Ueberraschung ist gesorgt.

Speckled Swan (getupfter Schwan) Zierkürbisse

Ein Kürbisgewächs der besonderen Art. Die dunkelgrünen, weiss getupften Früchte ähneln mit ihrem langen schlanken Hals einem Schwan. Jede Frucht ist unterschiedlich. Für Überraschung ist gesorgt. Eignet sich als originelles Geschenk just zu Weihnachten. 

Aussaat ab Mitte April an einen warmen Ort. Je 1 Samen in 10er-Topf. Auspflanzen ab 20. Mai am Fuss des Komposthaufens oder in nährstoffreiche Erde (Achtung, Schneckenfrass!). Frostfreie Kultur notwendig. Ernte im Oktober. Lagerung bei 15 °C empfehlenswert. Kultur auf dem Boden ergibt gekrümmte Hälse, Kultur aufgebunden an Kletterhilfe ergibt gerade Hälse.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
Säen
Pflanzen
Ernten
Art. Nr.
Einheit
Preis / Stück
Betrag
88930
Portion (ca. 10 Pflanzen)
4.50 CHF
0.00 CHF