Erste Aussaaten - 11. Februar 2008

Morgen geht es definitv los mit dem Gärtnern. Was bis jetzt im Kopf und dann auf dem Gartenplan gewachsen ist, soll morgen mit den ersten Saaten beginnen. Die ersten Tomaten: Dazu gehören die grossfrüchtigen, eher spätreifenden wie z.B. BabuschkaBerner RoseSan Marzano und Froschkönigs Goldkugel Dann aber auch Peperoni; die lassen sich ja immer Zeit, bis sie anständige Setzlinge sind. Dieses Jahr kommt eine Sorte in die Vermehrung, die wir letztes Jahr von Freunden aus dem Kosovo erhalten haben. Eine zierliche Pflanze mit gelb bis orangen und dunklenroten Früchten, die bezüglich Schärfe für Spannung sorgen, denn nicht alle sind gleich scharf! Auch Auberginen werden gesät und der Bauerntabak. Der muss im Mai bereits so gross sein, dass ich Blätter ernten kann. Denn sollten Engerlinge, Erdraupen oder Drahtwürmer sich an die jungen Salat- und Kohlsetzlinge wagen, werde ich diese mit einem Kaltwasserauszug von Tabakblättern angiessen. Es wirkt. Aber Achtung: Tabak ist hochgiftig!