August im Überblick - 31. Juli 2019

Im August ist der Garten eine wahre Freude: Gemüse und Blumen in Hülle und Fülle. Hier unsere besten Tipps und Tricks um die Ernte zu verlängern und den Garten für den Herbst vorzubereiten.

UEBERSICHT:

  • Aussaaten im August
  • Samen selber ernten
  • Tomatenpflege im August 
  • Wintergemüse – sorgen Sie für Vitaminreserven
  • Fotowettbewerb
  • Personalisierte Samentüten

Aussaaten im August

Der Herbst kommt schneller als man denkt! Doch zum Glück gibt es noch viel zu säen.

Regelmässiger ernten können Sie, indem Sie alle 10-14 Tage eine neue Reihe Schnittsalat, Schaftzwiebeln, Rucola und Radiesli säen.

Denken Sie an die Vitaminreserven für die kalte Jahreszeit: Kohrabi, Rettich, Räben und Winterblumenkohl können jetzt noch gesät werden. Spinat, Pak Choi, Zichoriengewächse und Grumolo werden den ganzen Winter über für frisches Grün sorgen.

Tipp: Ab Mitte November können die Winterkefen gesät werden. Sie wachsen bereits im Winter und sind bereits an Mai erntereif.

Samen selber ernten

Alle unsere Sorten sind sogenannte "offenabblühende" oder "sortenfeste" Sorten, und somit kann jeder selber seine Samen daraus nachziehen. Doch wie geht das genau?

Bei vielen Arten findet die Samenbildung erst im zweiten Jahr statt, was viele zusätzliche Arbeitsschritte erfordert. Ansonsten können die Qualität und Keimfähigkeit nicht gewährleistet werden. Bei einigen Arten ist es aber ganz einfach, so zum Beispiel bei Tomaten...

WEITERLESEN

 

 

Tomatenpflege im August

Die Tomaten sind zwar im vollen Schuss, doch leider werden sich jetzt blühende Blüten nicht mehr zu reifen Früchten entwickeln. Bündeln Sie die Energie der Pflanze auf die reifenden Tomaten und brechen Sie neue Blüten und Seitentriebe konsequent ab.

Tipp: das heisse und trockene Wetter fördert die Blütenendfäule (schwarze, faule Punkte am unteren Ende der Früchte). Es handelt sich hier nicht um eine Krankheit, sondern um einen Kaliummangel, verursacht durch einen Trockenstress der Wurzeln. Eine bessere Wasserversorgung und einen Spezialdünger lösen das Problem.

 

Wintergemüse – sorgen Sie für Vitaminreserven!

Gerade in der kalten Jahreszeit ist der Bedarf an gesundem Grünfutter besonders hoch. Doch weit und breit keine knackigen Gurken, aromatische Paprikas oder saftige Tomaten (ausser Sie haben die Lagertomate "Vesuvio" angebaut).

Wie löst man diesen Widerspruch? Viel einfacher als man denkt: neben Klassikern wie Lagerkarotten oder Kartoffeln gibt es viele Arten, die auch in der kalten Jahreszeit wachsen.

Salate: Bis weit in den Oktober oder gar November wachsen robuste Salate wie Reine des GlacesPariniceItalienischer GrünerPoschiavoCocodelo oder Black Hawk. Selbst auf dem Balkon kann man noch im September gesäten Schnittsalat wie unseren Mesclun ernten.

WEITERLESEN

 

Fotowettbewerb

Gewinnen Sie einen von drei 50-Franken Gutscheinen! Die Teilnahme ist ganz einfach: schicken Sie uns Ihre schönsten Gartenimpressionen. Posten Sie sie auf unsere Facebook-Seite oder laden Sie sie auf Instagram mit dem Tag @zollingerbio. Sie können uns die Bilder selbstverständlich auch per Email an info@zollinger.bio schicken.

 

Personalisierte Samentüten / Give Aways

Ob für eine Hochzeit, ein Vereins-Jubiläum oder als Give-Away für Ihre Wahlkampagne: biologisches Saatgut ist das perfekte Geschenk, und ist sich der Aufmerksamkeit Ihrer Zielgruppe sicher. Wertvoll und trotzdem kompakt, faszinieren Samen durch das in ihnen liegende Potenzial: wie aus einem Sonnenblumenkern eine mächtige, zwei Meter hohe Pflanze wächst, beeindruckt den Betrachter eine ganze Saison lang, und erinnert
ihn an Ihr Geschenk. Unsere Tüten erlauben viel gestalterische Freiheit, und können bezüglich Papier, Druck und Inhalt massgeschneidert werden. Dank eigener Saatgutproduktion und Abpack-Strasse können wir schnell und flexibel liefern. Ab einem Stück bis zum Grossauftrag mit mehreren hunderttausend Portionen produzieren wir kostengünstig und innert Wochen.