Ode an den Lauch, ein unterschätzter Superfood - 09. Januar 2019

Frisches Gemüse aus dem eigenen Garten, zurzeit denkt man kaum daran. Fast vergessen hatte ich den Lauch, der noch immer in einer Ecke des Gartens vor sich hinschlummerte. Es ist ein Gemüse das selten inspiriert oder zu grossen kreativen Würfen in der Küche führt. Ein Bestandteil von Suppen. Eine Beilage im besten Fall, doch nie die Hauptattraktion auf dem Tisch. Als genügsames Zwiebelgewächs landete es mangels Alternativen im Winter auf dem Teller der ärmeren Bevölkerungsschichten.

Mit einem Korb voll Lauch stand ich nun in der Küche, und suchte einen Verwendungszweck dafür. Warum nicht ein Papet Vaudois, diese typische Waadtländer Spezialität? Einfacher geht nicht: Kartoffeln und Lauch werden angedämpft, und anschliessend mit Weisswein und Rahm geköchelt. Eine Waadtländer "Saucisse aux choux" darf dabei aber nicht fehlen! Rezept hier. [http://www.gemuese.ch/Rezepte/Rezeptdatenbank/Papet-vaudois]

Ode an den Lauch, ein unterschätzter Superfood

Unterschätzter Alleskönner

Ich war überrascht: wie kann man mit so wenig Zutaten einen so geschmacksvollen Znacht kochen? Es kann nur der Lauch sein, der so viele Aromen mitbringt! Einige Nachforschungen bestätigen es: er ist ein unterschätzter Alleskönner.

Roh, als Beilage, als Gratin oder in Suppen kann Lauch auf verschiedenste Weise gekocht werden. In Ringe geschnitten oder als lange feine Streifen bringt er abwechslungsreiche Formen in die Pfanne. Ätherische Öle verleihen diesem Gemüse den typischen kräftigen Geschmack. Er ist reich an Vitamin K, Folsäure und Allicin das eine antibakterielle Wirkung hat. Ausserdem ist Lauch sehr kalorienarm, und fördert mit seinem Ballaststoff Inulin die Verdauung und eine gesunde Darmflora.

Zwecks Marketings wir derzeit allerlei als "Superfood" verkauft, Hauptsache, es ist exotisch und lässt sich gut vermarkten. Doch ein Blick in den Garten würde genügen: liegt er derzeit brach, geben Sie doch im nächsten Jahr dem Lauch eine Chance – er ist eine Wiederentdeckung wert! Eine der besten Sorten ist ganz bestimmt der "Bleu de Solaise", ein Lauch der aus Savoyen stammt. Er ist sehr robust und bestens für den Bio-Garten geeignet. Biologische Samen dieser alten Sorte gibt es hier.