Setzlingsanzucht: 1. Teil - 08. März 2018

Wer TomatenAubergine und Pepperoni im Sommer in grossen Mengen ernten möchte, braucht Mitte Mai Setzlinge von guter Qualität. Wer sie nicht zukaufen möchte, braucht viel Geduld: bereits Anfang März muss ausgesät werden!

In unserer Video-Serie auf unserem YouTube-Kanal begleiten wir Sie während diesen Schritten.

Der erste Schritt ist die Aussaat. Besorgen Sie sich gute Aussaaterde, und füllen Sie damit eine Saatschale. Diese erhalten Sie in einem Garten-Center oder bei einer Gärtnerei. Oder Sie können ganz einfach leere Eierkartons dazu verwenden!

Füllen Sie die Schalen mit Erde, und drücken Sie sie leicht an. Anschliessend wird ein Same pro Vertiefung auf die Erde gelegt, und leicht eingedrückt. Vorsicht, nicht zu tief!

Setzlingsanzucht: 1. Teil 

Anschliessend werden die Samen mit einer sehr feinen Schicht Sand oder feiner Erde bestreut, und mit einem Zeitungspapier zugedeckt. Vorsichtig giessen, bis die Erde feucht aber nicht nass ist.

Setzlingsanzucht: 1. Teil 

Stellen Sie die Saatschale nun an einen waren Ort (mindestens 20°C), und halten Sie sie schön feucht. Täglich kontrollieren, ob die Samen keimen. 

Nach der Keimung brauchen die Pflänzchen viel Licht und Wärme, zum Beispiel hinter einem Fenster. Entfernen Sie das Zeitungspapier. Aber Achtung: zu intensives direktes Sonnenlicht kann die Pflanzen verbrennen!

Die nächsten Etappen erklären wir in der nächsten Folge!