Gartenarbeiten im Mai - 02. Mai 2017

Nach Mai-Wetter sieht es gar nicht aus: eisig bläst der Wind, vom Fenster sehe ich verschneite Hügel. Doch es ist nur eine Frage der Zeit: Mitte Mai, nach den Eisheiligen, kann man sorgenlos säen und pflanzen.

Gartenarbeiten im Mai

Jetzt bleibt gerade noch genug Zeit, um Gurken, Kürbisse, Melonen und Zucchini in Töpfe zu säen. Bei viel Licht und mindestens 20°C lassen wir sie keimen, und pflanzen sie ab Mitte Mai ins Freie.

Zur selben Zeit können dann endlich auch die Bohnen gesät werden. Ob "Höckerli" oder Stangenbohnen, säen Sie diese auf keinen Fall zu tief: eine ca. 1cm dünne Erdschicht reicht!

Auch unsere Tomaten-, Aubergine- und Paprikasetzlinge freuen sich schon, erst dann dürfen sie in den Garten.

Fortlaufend können schon bald Karotten und Salate geerntet werden. Am besten säen Sie regelmässig neue Sätze, so das es immer etwas zum ernten gibt!

Wer auch im Spätherbst noch gesundes Grün ernten möchte, fängt jetzt bereits mit der Anzucht von Kabis, Federkohl und Kohlrabi an. 

Gartenarbeiten im Mai

Gartenarbeiten im Mai