Lokal essen... oder doch nicht? - 12. Juni 2016

Lokale Sorten sind unsere Spezialität: seit über dreissig Jahren setzten wir uns dafür ein, dass traditionelle Sorten, über Jahrhunderte in Kloster- und Bauerngärten gezüchtet, auch weiterhin verfügbar sind.

Doch was heisst "einheimisch"? Wie ist das nochmals mit Tomaten, Bohnen, Kürbissen...? Wie arm unsere Teller aus heutiger Sicht wären, hätten wir nicht viele dieser Arten aus Übersee importiert! Diese interessante Grafik des CGIAR (Consultative Group for International Agricultural Research) zeigt, woher welche Gemüsearten stammen.

Wie schnell die neuen Arten aufgenommen wurden, zeigen die dutzenden verschiedenen Sorten, die durch die lokale Bevölkerung entstanden sind. Jeder Züchter hat die für ihn besten Pflanzen ausgewählt, und im nächsten Jahr wieder ausgesät. Perfekt an ein regionales Klima angepasst, wiederspieglen diese Sorten nicht nur die örtlichen Anbauarten, sondern auch die Vorlieben der Bevölkerung.

 

Lokal essen... oder doch nicht?