Saaten im Juli - 18. Juli 2013

Die ersten Beete leeren sich bereits. Der Spinat ist abgeräumt, die Kefen und Erbsen folgen und der Kopfsalat ist bereits in die Höhe geschossen. Zeit, sich zu überlegen, was noch gesät und gepflanzt werden kann. Wir schlagen folgende Kulturen vor:

Direktsaat von Lagerkarotten, wir Berlicumer, Küttiger oder Gelbe Pfälzer. Schnittmangold für Herbst- und Frühjahrsernte.

Ueber Setzlingsanzucht werden Zichorien, wie Zuckerhut, Endivie, Castellfranco gesät, Winterblumenkohl nicht vergessen und auch bei Knollenfenchel raten wir zu Setzlingen, da die Keimung sehr langsam erfolgt und das Unkraut meist schneller ist.

Auch für zweijährige Blumen, wie Bartnelke, Vergissmeinnicht, Goldlack, Fingerhut und Königskerze ist es Zeit, es lohnt sich, denn im Frühjahr freut die Blumenpracht besonders.

Setzlinge brauchen im Sommer viel Wasser und sollten nicht zu sonnig angezogen werden, ein leicht schattiges Plätzchen wird bevorzugt.

Wunderschön blüht zurzeit bei uns der Mohn "Schweizerkreuz"!