Maulbeerblätter für den Ballenberg - 27. September 2009

Die Seidenräupchen im Ballenberg hatten Hunger, da kam bei uns ein Hilferuf ein, ob wir nicht noch Maulbeerblätter hätten. Unser Baum steht prächtig und gerne schneiden wir Zweige. Diese nimmt Robert mit, denn dieses Wochenende findet der Esel- und Herbstmarkt statt. Da ist die Samengärtnerei mit Samen bei unserem Samengarten präsent.  Die Räupchen freut's.

Maulbeerbaum im Garten der Samengärtnerei Zollinger